Traumatherapie

In den vielen Jahren meiner therapeutischen Tätigkeit (ich begann unter Supervision bereits 1985 noch während meines Psychologiestudiums mit der therapeutischen Arbeit) habe ich zu verschiedenen Themen Weiterbildungen besucht. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit war von Anbeginn an die Arbeit mit traumatisierten Menschen. Um dieser Arbeit gerecht zu werden, habe ich mich in dem Gebiet der Traumatherapie kontinuierlich fortgebildet. Die katathym imaginative Psychotherapie bietet spezielle Möglichkeiten der Arbeit mit traumatisierten Menschen an, eine Abwandlung der Methode ist die Bildschirmtechnik, die eine schonende Exploration des Traumas und eine Integration in die Lebensgeschichte ermöglicht.

 

Im Herbst 2013 habe ich mit der Ausbildung in EMDR begonnen. Dies ist eine Methode, mit der die durch Traumata entstandenen psychischen Blockaden und Symptome aufgelöst und verarbeitet werden können. Den Abschluss zur accredited practioner in EMDR Europe erfolgte im Mai 2015.

 

EMDR Institut Schweiz (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) www.emdr-institut.ch